Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; plgSystemCSSConfig has a deprecated constructor in /kunden/487519_53859/drumxound.com/plugins/system/cssconfig/cssconfig.php on line 29
 Beyerdynamic - TG Serie

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. 
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung


Warning: Parameter 2 to modChrome_artnostyle() expected to be a reference, value given in /kunden/487519_53859/drumxound.com/templates/drumxound_artisteer4_v15/html/modules.php on line 36

Warning: Parameter 3 to modChrome_artnostyle() expected to be a reference, value given in /kunden/487519_53859/drumxound.com/templates/drumxound_artisteer4_v15/html/modules.php on line 36

Warning: Parameter 2 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /kunden/487519_53859/drumxound.com/templates/drumxound_artisteer4_v15/html/modules.php on line 36

Warning: Parameter 3 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /kunden/487519_53859/drumxound.com/templates/drumxound_artisteer4_v15/html/modules.php on line 36

Warning: Parameter 2 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /kunden/487519_53859/drumxound.com/templates/drumxound_artisteer4_v15/html/modules.php on line 36

Warning: Parameter 3 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /kunden/487519_53859/drumxound.com/templates/drumxound_artisteer4_v15/html/modules.php on line 36

Warning: Parameter 2 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /kunden/487519_53859/drumxound.com/templates/drumxound_artisteer4_v15/html/modules.php on line 36

Warning: Parameter 3 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /kunden/487519_53859/drumxound.com/templates/drumxound_artisteer4_v15/html/modules.php on line 36

Warning: Parameter 2 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /kunden/487519_53859/drumxound.com/templates/drumxound_artisteer4_v15/html/modules.php on line 36

Warning: Parameter 3 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /kunden/487519_53859/drumxound.com/templates/drumxound_artisteer4_v15/html/modules.php on line 36

Warning: Parameter 2 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /kunden/487519_53859/drumxound.com/templates/drumxound_artisteer4_v15/html/modules.php on line 36

Warning: Parameter 3 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /kunden/487519_53859/drumxound.com/templates/drumxound_artisteer4_v15/html/modules.php on line 36

INTERVIEWS


Warning: Parameter 2 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /kunden/487519_53859/drumxound.com/templates/drumxound_artisteer4_v15/html/modules.php on line 36

Warning: Parameter 3 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /kunden/487519_53859/drumxound.com/templates/drumxound_artisteer4_v15/html/modules.php on line 36

Warning: Parameter 2 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /kunden/487519_53859/drumxound.com/templates/drumxound_artisteer4_v15/html/modules.php on line 36

Warning: Parameter 3 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /kunden/487519_53859/drumxound.com/templates/drumxound_artisteer4_v15/html/modules.php on line 36

Warning: Parameter 2 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /kunden/487519_53859/drumxound.com/templates/drumxound_artisteer4_v15/html/modules.php on line 36

Warning: Parameter 3 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /kunden/487519_53859/drumxound.com/templates/drumxound_artisteer4_v15/html/modules.php on line 36
AddThis Social Bookmark Button

Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; plgContentJw_sig has a deprecated constructor in /kunden/487519_53859/drumxound.com/plugins/content/jw_sig/jw_sig.php on line 18

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/487519_53859/drumxound.com/templates/drumxound_artisteer4_v15/functions.php on line 182

MIKROFONE

Beyerdynamic - TG Serie

Beyerdynamic – TG Mikrofon Test

Von der Firma Beyerdynamic haben wir diesmal ein Set von insgesamt sechs verschiedenen Mikrofonentypen von der neuen TG Serie erhalten. Wir haben für euch verschiedene Aufnahmen gemacht, und auch dazu die seperaten Mixes der einzelnen Mikrofone in ein Video gepackt.


Folgende Mikrofone haben wir bekommen:

TG D70d (dynamisch, Hyperniere)   -  Bass Drum  – UVP: 250,- €  
TG D58c (Kondensator, Niere)         -  Tom Toms, Floor Tom und Snare Drums geeignet  – UVP: 150,- €
TG D57c (Kondensator, Niere)         -  Tom Toms, Floor Toms und Snare Drums geeignet – UVP: 150,- €
TG 150d (dynamisch, Niere)            -  Snare Drum – UVP: 140,- €
TG 153c (Kondensator, Niere)          -  Overhead, Hihat – UVP: 135,- €
MC 930 (Kondensator, Niere)           - Overhead, Hihat – UVP: 420,- €

 

 

 

Wir beginnen die Mikrofonierung mit dem TG D70d im Inneren der Bassdrum. Ein massives, unverwüstliches Mikrofon mit wertigem Metallgehäuse. Die Klemme garantiert perfekt Halt und einfache Einstellbarkeit. Die Snare nehmen wir mit dem TG 58c und dem TG 150d ab. Das TG 58c Clip-Mikrofon eignet sich gleichermaßen für die Toms. Für die Standtom wählen wir das TG 57c. TG 57c und 58c unterscheiden sich lediglich in der Länge des Schwanenhalses: Letzteres ist kürzer und somit näher am Rand der jeweiligen Trommel. Die Clip-Konstruktionen von Beyerdynamic sind derzeit das Maß der Dinge: Ein Doppelfedersystem bietet perfekten Halt ohne lästiges drehen und schrauben: Einfach den Halter öffnen, an den Rim clippen, fertig. Die Ausrichtung der kompakten Kapsel wird über eine satt einrastende Drehung am Schwanenhalsansatz vorgewählt und schließlich am Hals selbst feinjustiert. Hier sitzt alles perfekt ohne Spiel. Die Kapsel selbst ist durch eine weichere Kunststoffzuführung vom Schwanenhals gegen gröbere Vibrationen entkoppelt. Für die Becken stehen uns das MC 930 sowie das TG 153c zur Verfügung. Das 153c positionieren wir über der Hihat, das größere und teurere Paar 930 über dem Kit als Overhead.

 

 

Bass Drum:

Das robuste TG D70d testen wir an drei Positionen: Zunächst richten wir es im Inneren der Bassdrum recht nah zum Schlegel hin. Erwartungsgemäß erhalten wir einen attackreichen Sound mit knackigem Punch. Das TG D70d beeindruckt uns sofort mit einer tollen Präzision und einem ausgewogenen Attack-/Druck-Verhältnis. Der Anschlag klingt offen, aber nicht überbetont hart - sehr gut.
Vor dem Schallloch positioniert wird mehr Hub und weniger Transienten eingefangen. Nicht jedes Bassdrummikro kann mit diesem "Luftzug" umgehen. Das TG D70d kann es: Wir bekommen einen satten Tiefbassanteil ein präzises Ausklingen und einen sehr natürlichen Attackanteil. In 30 cm Abstand frontal zur Bassdrum fängt das TG D70d den Eindruck ein, den man als Hörer vor dem Drumkit bekommt: Mehr Resonanz, mehr Raum, schlichtweg ein nüchtern-natürliches Abbild. In Kombination mit der Innenposition ein starkes Duo.

 

TG D70d - in der 22" Bass Drum innen

TG D70d vor dem Schallloch

TG D70d ca, 40cm mittag vor dem Resonanzfell

 

Snare Drum:

Mit der Auswahl zwischen dem dynamischen TG 150c und dem Clip-Kondensator TG D57c haben wir unerschöpfliche Möglichkeiten, um die Snare aufzunehmen. Das TG 150c liefert einen satten, warmen Grundton, der einen präzisen Druckanteil um die 200 Hz liefert. Damit bekommt die Snare Gewicht und Punch. Das kleine D57c klingt dagegen offener. Es liefert mehr Teppichanteil und etwas weniger Druck. Dennoch wird es nie harsch oder in irgendeiner Form überbetont. Hier kommt es schlichtweg auf das Einsatzgebiet an, welches Mikrofon hier den besseren Job macht.

TG D57c an der Snare Drum, schön klein und nimmt wenig Platz weg

TG 150c an der 14" Snare Drum

 

Toms:

Mit dem längeren Schwanenhals am TG D57c können wir die Kapsel auch am großen Standtom perfekt ausrichten. Für die beiden Hängetoms wählen wir jeweils ein TG D58c mit kürzerem Hals. So einfach wie sich Beyerdynamic's Clips anbringen lassen, so schnell steht auch der Sound: Die Toms klingen warm mit präzisen und natürlich klingenden Transienten und liefern dabei ein solides Fundament. Das sind echte Plug-and-Play Mikros, die wir aufgrund ihres breiten und sauberen Klangs auch für Studiosessions empfehlen können.

TG D58c - mit dem kurzen Arm an den 10" und 12" Tom Toms. Hier sieht man auch gut die Tomhalterung, super einfach

und Blitzschnell aufgebaut oder entfernt.

TG D57c mit dem langen Arm ist ideal für die großen Floor Tom, hier ein 14" Floor Tom

 

Hihat:

An der Hihat vergleichen wir das preisgünstige TG 153c mit dem teureren MC 930. Beides sind Kleinmembranmikrofone mit Nierencharakteristik. Das MC 930 ist deutlich größer und bietet schaltbar jeweils einen Lowcut und eine 15dB Vorbedämpfung für lautere Signalquellen. Das TG 153c kann bei dem niedrigen Preis nur beeindrucken: Es wartet mit luftigen Höhen und einem unaufdringlichen Grundcharakter auf. Es ist völlig unproblematisch auszurichten und liefert ad hoc sehr gute Ergebnisse. Dennoch ist der Unterschied zum teureren MC 930 hörbar. Der große Bruder liefert mehr klangliches Gewicht, er übertragt auch die Tiefmitten und Bassanteile der Hihat authentisch und akkurat. Die Präsenzen und Höhen klingen noch dichter und komplexer ohne in irgendeiner Form überzubetonen. Das MC 930 spielt eindeutig in der Referenzklasse und ist für das klangliche Abbild, das es bietet schon wieder günstig.

Die etwas kürzeren TG 153c sind sehr günstig, aber Klasse im Sound, ideal für Hihat und Overhead

Die etwas längeren MC 930 sind hervorragend. Kosten aber dafür auch viel mehr.

 

Overheads:

Der Eindruck der TG 153c und der MC 930 bestätigt sich an den Overheads. Während die günstigen TG 153c schon eine sehr gute Feinzeichnung bieten, liefern die MC 930 noch mehr Gewicht und Signaltiefe. Gerade an den Overheads profitiert der aufgenommene Raumanteil sehr von den hervorragenden 930ern. Toms und Snare klingen groß und authentisch mit einem hervorragend präzisem Attack.

 

Im Set:

Im kompletten Set bekommen wir sofort einen amtlichen, modernen Sound: Mit den MC 930 über dem Kit braucht es nur noch ein wenig D70d aus der Bassdrum und etwas Snare-Anteil vom TG D57c. Zusätzlich unterstützen wir nach Bedarf das Kit mit den Tom-Mikros. Das Ergebnis ist ein natürlicher, moderner Sound mit angenehmer Grundwärme und tollen Attacks. Damit kommt jeder anspruchsvolle Live-Drummer voll auf seine Kosten. Die Mikrofone sind absolut roadtauglich, wir hatten die Möglichkeit selber bei einigen Session das Live zu testen. Auch im Studioeinsatz sind keine Abstriche zu erwarten. Beyerdynamic ist mit der aktuellen Serie ein wirklich großer Wurf gelungen. Solltest ihr unbedingt antesten.

 

www.beyerdynamic.de

 


Warning: Parameter 2 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /kunden/487519_53859/drumxound.com/templates/drumxound_artisteer4_v15/html/modules.php on line 36

Warning: Parameter 3 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /kunden/487519_53859/drumxound.com/templates/drumxound_artisteer4_v15/html/modules.php on line 36

Warning: Parameter 2 to modChrome_artnostyle() expected to be a reference, value given in /kunden/487519_53859/drumxound.com/templates/drumxound_artisteer4_v15/html/modules.php on line 36

Warning: Parameter 3 to modChrome_artnostyle() expected to be a reference, value given in /kunden/487519_53859/drumxound.com/templates/drumxound_artisteer4_v15/html/modules.php on line 36